StartFreimaurereiUnsere LogeLogenhausVeranstaltungenLinksKontakt
Das HausFörderverein

 

Unser Logenhaus

 



 

Als Freimaurer-Logenhaus von den Brüdern der elf Jahre zuvor gegründeten Freimaurerloge Wilhelm zum silbernen Anker entworfen und gebaut, wurde das Gebäude in der (heutigen) Rheinstraße Nr. 65 am 14. September 1890 feierlich eröffnet. 1934 von den Nationalsozialisten enteignet, diente das Logenhaus als Kolonialmuseum und als Kasino für höhere Werftbeamte.


Nach der Rückgabe des Hauses an die Freimaurerloge zogen im Laufe der Jahre auch die Odd Fellow-Loge „Paul Gerlach“, die Schlaraffenverbindung „Schlicktonnia“ und die Technische Verbindung „Nordia“ als Partner im Haus ein.

 

In den Jahren 1999 und 2000 wurde es grundlegend saniert und modernisiert, so dass die Räumlichkeiten in der Rheinstraße Wilhelmshaven weiterhin als „Haus der Freundschaft“ erhalten bleiben.

 

Um das Haus auch in Zukunft erhalten und für kulturelle Veranstaltungen öffnen zu können, wurde 1999 der Förderverein Logenhaus e.V. gegründet. Mit der Hilfe seiner Mitglieder, privater Spenden und Eigeninitiativen dienen die Räumlichkeiten heute besonders jungen Künstlern als Rahmen für Konzerte und Ausstellungen. Auch private Veranstaltungen aller Art sind hier möglich.

 

 

Ein angemessener Rahmen für Ihre Veranstaltung:

  • Konzerte im blauen Saal mit seiner ausgezeichneten Akustik, die keine weitere Technik benötigt
  • Gesprächsrunden in kleinem und großem Rahmen
  • Private und öffentliche Feierlichkeiten im großen Festsaal, mit Anschluss an die Terasse und einem Tresenbereich für Bewirtung
  • Vorträge
  • Ausstellungen
  • Empfänge

Das Logenhaus befindet sich mitten im Zentrum der Stadt direkt neben der Christus- und Garnisonkirche.