StartGeschichte der Loge Geschichte der Münchener LogenGalerieEuropahymneEmpf.
KontaktImpressum u. DatenschutzGroßloge der A.F.u.A.M.Vereinigte GroßlogenMenschen für Menschen
Die Kette entsteht...

Die Kette entsteht durch das Ineinanderreihen der einzelnen Glieder.

 

Für die Freimaurerei bedeutet sie das schlichteste Sinnbild der Zusammengehörigkeit aller Brüder auf dem Erdenrund.


Sie ist kein Werksymbol und zeigt nicht den arbeitenden, sondern den liebenden Menschen.


Männer aller Gesellschaftsbereiche und Altersschichten pflegen unsere traditionelle und aufgeschlossene Gemeinschaft. Symbole, Rituale und tolerante Gespräche - Parteipolitik und Religion werden nicht diskutiert - geben uns in unserer Zeit "Raum", die eigene Persönlichkeit weiter zu entwickeln. Die Vielseitigkeit der Menschen unserer "Kette", ihrer Gesprächspartner und ihrer Meinungen bietet Ihnen die Möglichkeit, sich selbst und auch andere im menschlichen Miteinander besser zu verstehen und zu erkennen.


Wir nennen es die Arbeit am "Rauhen Stein".


Dabei legen wir ebenso Wert auf aktuelle Themen des Zeitgeschehens, wie auch auf die tolerante Auseinandersetzung mit Gesellschaftsproblemen. Die Glaubens- und Meinungsfreiheit eines jeden Mitglieds ist dabei ein herausragendes Merkmal unseres freimaurerischen Bundes.


Wenn wir Ihr aufrichtiges Interesse geweckt haben, oder Sie zusätzliche Fragen haben, dann freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme, damit wir sie zu einem persönlichen Informationsgespräch einladen können.





Loge
Zur Kette i.O. München


Gegründet 1873, Matrikelnummer 430

 

Schwanthalerstraße 60

80336 München

 

 

info(at)zur-kette.de