Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland (AFuAMvD)

Die Dessauer Loge wagt Kultur im Logenhaus

Im letzten Jahr hat es wegen Corona nicht geklappt. Für dieses Jahr nimmt die Dessauer Loge einen neuen Anlauf für Kultur im Logenhaus.

Dessau (ud). Im November wird die Loge zu den drei Säulen in Dessau das Logenhaus für vier Veranstaltungen im Zuge von "Kultur im Logenhaus" der Öffentlichkeit zugänglich machen. In dieser ersten Ausgabe des neuen Programms "Kultur im Logenhaus" werden in Dessau gedankliche und kulturelle Brücken gespannt.

Im Herbst 2020 werden an vier Veranstaltungsabenden die Besucher eingeladen, sich Zeit zu nehmen, den Gedanken Raum zum Schweifen zu geben. Kultur erleben an einem Ort mit langer Geschichte: dem Saal im Dessauer Logenhaus.

Angekündigt sind folgende Veranstaltungen:

Ein lohnenswerter Vortrag von Jens Oberheide zeigt am 3. November um 19 Uhr – gewohnt scharf­sinnig recherchiert – Zusammenhänge zwischen Heinrich Heine, Karl Marx und der Maurerei auf.

Lyrisch wird es, wenn die Autoren Stephan Mörs und Frank Richter zu einer Lesung aus ihrem Gedichtband "Lyrische Bouquets aus dem Glas des Lebens’" einladen. Eine erfrischende Ode an das Dichten sowie der Bedeutsamkeit von Lyrik, zu sehen am 10. November um 19 Uhr.

Einen Abend rund um den "Dichter der kleinen Freiheit"  Erich Kästner wird die Lesegruppe „poetica in tempera" am 17. November um 19 Uhr gestalten. Neben seinen sehr erfolgreichen Kinderbüchern hat Kästner vielfältige Gedichte verfasst: Wunderbar vorgetragen und interpretiert von der Gruppe ,,poetica in tempera".

Am 1. Dezember um 19 Uhr wird der Künstler Cornelius Rinne in seinem Programm "Kritischer Brief an Frau Ludendorff"· nicht minder zum Nachdenken und Staunen anregen.

Veranstaltungsort ist das Logenhaus der Loge "Zu den drei Säulen" in der Ferndinand-von-Schill-Straße in 06844 Dessau. Es wird empfohlen, Karten im Voraus zu bestellen, denn die Plätze sind begrenzt. Statt Eintritt wird um eine Spende gebeten, die dem Verein "Stark gegen Krebs" zukommen wird. Karten können unter info@freimaurer-dessau.de gebucht werden.

2 Antworten

  1. Im Text ist für die ersten beiden Veranstaltungen 10:00 Uhr angegeben, das ist falsch, es muss 19:00 Uhr heißen.

Kommentare sind geschlossen.