Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland (AFuAMvD)

Ukraine: Große Welle der Hilfsbereitschaft bei Freimaurern

© Evgen / stock.adobe.com

Der Angriff auf die Ukraine beschert uns einen Krieg in mittelbarer Nachbarschaft, der viele Menschen beschäftigt und eine Welle der Hilfsbereitschaft ausgelöst hat. Auch bei den Freimaurern.

Laufende Updates

© Aamon / stock.adobe.com

Nach Angaben des UN-Flüchtlingswerks ist die Marke von einer Million Flüchtenden aus der Ukraine bereits überschritten, vier Millionen werden insgesamt erwartet. Viele der Menschen werden auch nach Deutschland kommen, die Ersten sind bereits angekommen und benötigen dringend Unterkünfte und Unterstützung.

Selbstverständlich werden dabei, wenn vorhanden, persönliche Kontakte und Verbindungen genutzt. So nimmt es nicht wunder, dass die Großloge der Ukraine Kontakt zu den westlichen Nachbarländern und deren Großlogen aufgenommen hat, beispielsweise nach Moldawien, Rumänien, Slowakei, Tschechien, Polen und natürlich nach Deutschland. Umgekehrt sorgen sich Freimaurer in den entsprechenden Ländern um Brüder aus der Ukraine, die man von früheren gegenseitigen Besuchen oder anderen Gelegenheiten kennt. Dabei soll darauf hingewiesen werden, dass die eingeleiteten Hilfsmaßnahmen nicht nur ukrainischen Freimaurern und ihren Familien gelten, sondern dass die Logen und ihre Mitglieder ihre Hilfsangebote als generelle Hilfen verstehen. 

"Es ist beeindruckend, wie viele Angebote und Nachfragen von Brüdern aller Großlogen bei uns eingehen. Über hundert Brüder haben in den letzten Tagen mit uns Kontakt aufgenommen und bieten Unterkünfte, Unterstützung, Logistik, Geld- und Sachspenden an", teilt Michael Volkwein, Großmeister der Vereinigten Großlogen von Deutschland, mit. Die Vereinigten Großlogen von Deutschland sind der Dachverband der fünf deutschen Großlogen. Wenige Tage nach Beginn des Krieges hat das Großmeisteramt bereits reagiert und einen Aufruf an rund 15.000 Freimaurer geschickt. Erste Anfragen trafen bereits ein, bevor die Großlogen Aufrufe zu Hilfsmaßnahmen an ihre angeschlossenen Logen versendet haben.

Auch wenn die Lage in der Kürze der Zeit noch nicht vollständig eingeschätzt werden kann, so kann doch gesagt werden, dass alle Großlogen in Europa Aktivitäten zur Hilfe der Bevölkerung in der Ukraine begonnen haben und versuchen, schnell und unbürokratisch Hilfe zu leisten, wie viele andere Organisationen und Einzelpersonen auch.

Für die deutschen Freimaurer haben die Vereinigten Großlogen die Koordination übernommen und bitten darum, die Anfragen an das Großmeisteramt zu richten. Unbenommen davon können Logen und Brüder selbstverständlich private Aktionen durchführen oder mit anderen Organisationen zusammenarbeiten. Spenden können auch über das Freimaurerische Hilfswerk, der karitativen Einrichtung der deutschen Freimaurer, geleistet werden. Wird die Spende mit dem Stichwort "Ukraine" versehen, wird sie zweckgebunden verwendet. Das Freimaurerische Hilfswerk weist darauf hin, dass die Spenden für Not leidende Menschen verwendet werden, unabhängig von einer Mitgliedschaft oder einer Nähe zum Freimaurerbund. Spenden über das Freimaurerische Hilfswerk sind für Logen besonders interessant, weil die Beträge vielfach aus dem Spendenvermögen des Hilfswerkes aufgestockt werden.

Es muss davon ausgegangen werden, dass die Notwendigkeit der Hilfe über einen längeren Zeitraum bestehen bleibt. Die Brüder sollten daher bedenken, dass bei einigen Hilfsangeboten wie Unterkünften oder Begleitung und Betreuung die Maßnahmen auch perspektivisch aufrechterhalten werden können.

Großmeisteramt der Vereinigten Großlogen

Vereinigte Großlogen von Deutschland
Peter-Lenné-Straße 1-3
14195 Berlin

Internet: www.freimaurer.org
E-Mail: gma.vglvd@freimaurer.org

Freimaurerisches Hilfswerk

Mitglied im Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband
Emser Straße 11
10719 Berlin

Internet: www.freimaurerisches-Hilfswerk.de
E-Mail: fhwberlin@t-online.de

Bank für Sozialwirtschaft Hannover
IBAN DE18 2512 0510 0007 4631 00
BIC BFSWDE33HAN

Aktualisierung vom 3. März 2022

Im ursprünglichen Beitrag ist von einer Million erwarteten und 450.000 in Polen eingereisten Flüchtlingen die Rede (Quelle: SPIEGEL vom 2. März 2022). Nur einen Tag später gibt das UN-Flüchtlingshilfswerk UNHCR bekannt, dass die Marke von einer Million bereits überschritten ist und mit etwa 4 Millionen gerechnet wird. Quelle: Tagesschau Online vom 3. März 2022, 8:34 Uhr. Der Text wurde entsprechend korrigiert.

Freiburger Loge “Aquarius” hilft geflüchteten Heimkindern

Viele Medien, u.a. der SWR,  berichteten in den vergangenen Tagen über die abenteuerliche Flucht von 167 Heimkindern und 32 Betreuerinnen aus Kiew. Die Freiburger Loge "Aquarius" hat sich spontan zur Hilfeleistung bereit erklärt. "Rettung war das eine, nun geht es darum, die Kinder und Betreuer in den alltäglichen Bedürfnissen zu unterstützen", so der Meister vom Stuhl der Loge. Zwischenzeitlich unterstützen die Aktion auch der Distrikt, die Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland und das Freimaurerische Hilfswerk, eine Spendensumme etlichen tausend Euro wird angepeilt. Wer sich daran beteiligen möchte, kann sich mit der Loge per E-Mail in Verbindung setzen.

Aktualisierung vom 10. März 2022

Bremer Logen organisieren ein Solidaritätskonzert

Die Bremer Freimaurer organisieren ein Solidaritätskonzert, einige der Künstlerinnen und Künstler haben ukrainische oder russische Wurzeln. Der Erlös kommt einem Kinderkrankenhaus in Kiew zugute. Mehr dazu.

Kurzmeldungen aus den Vereinigten Großlogen von Deutschland

Mehrere Transporte mit Hilfsgütern sind bereits auf dem Weg oder zum Teil schon an der Grenze zur Ukraine angekommen. Mehrere Brüder sind dabei involviert. Mindestens eine Familie ist durch Hilfe von Brüdern in Berlin untergekommen und versorgt. Polnische Brüder haben schon viele Flüchtende aufgenommen.

Nürnberger Freimaurer suchen Mitstreiter für Hilfe von Bruder zu Bruder

Ausgehend von einem persönlichen Kontakt zwischen Nürnberger Freimaurern und Brüdern im Westen der Ukraine entstand kurzfristig ein Hilfsprojekt von Brüdern für Brüder. Mehr dazu.

Aktualisierung vom 24. März 2022

Großmeister der Vereinigten Großlogen wendet sich an die Logen

Der Großmeister der Vereinigten Großlogen von Deutschland, Michael Volkwein, wendet sich mit einem Rundschreiben an die Logen an die deutsche Bruderschaft mit einem Zwischenbericht und Dank für die großartige Hilfsbereitschaft. Mehr dazu.

Aktualisierung vom 31. März 2022

Freiburger Freimaurer sammeln beeindruckende 22.000 €

Die Brüder der Freiburger Loge "Aquarius" sammeln in kürzester Zeit mithilfe eines mit der Loge nahestehenden Vereines, des Freimaurerischen Hilfswerkes, der Großloge AFuAMvD und des Distriktes Baden-Württemberg sowie anderen Logen und privaten Spendern 22.000 Euro, die den etwa 160 in Freiburg untergekommenen Waisenkindern und ihren 30 Betreuern in voller Höhe zugutekommen. Mehr dazu.

Eine Antwort

  1. Jeder Krieg ist eine Katastrophe. “Der Angriff auf die Ukraine beschert uns einen Krieg in mittelbarer Nachbarschaft, der viele Menschen beschäftigt und eine Welle der Hilfsbereitschaft ausgelöst hat. Auch bei den Freimaurern.” Auch die Kriege der letzten Jahrzehnte beschäftigen mich – von Libyen, Jemen, Syrien, Afghanistan und vielen Ländern mehr, wo der Westen Kriege führt um den Frieden zu sichern. Es ist grauenhaft. Und ich frage mich aktuell: Wie geht es den Brrn. in Russland???

Kommentare sind geschlossen.