Deutsche Freimaurerlogen unterstützen Talente-Projekt

Von: Michael Milsch


Die „Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland“ spendet 4.200 Euro für das N+Projekt „Neuköllner Talente“.


Die „Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland“ spendet 4.200 Euro für das N+Projekt „Neuköllner Talente“.

Der mit 9.000 Mitgliedern größte Dachverband der deutschen Freimaurer war durch den Bundespräsidenten auf die Bürgerstiftung aufmerksam geworden. Denn in seiner vielbeachteten Bürgerstiftungs-Rede hatte Horst Köhler die N+Arbeit als beispielgebende Integrationsarbeit besonders herausgestellt.

Für den Vorsitzenden der Großloge, Großmeister Jens Oberheide, war dies Grund genug, um den Kontakt mit den Neuköllnern zu suchen. „Der herkunftsübergreifende Ansatz dieser Bürgerstiftung hat uns überzeugt“, sagt er. Die Gleichsinnigkeit von Loge und Stiftung beschreibt er so: „Die Werte, für die wir Freimaurer stehen – Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit – sind zeitlos.

Und sie finden sich gerade in den Projekten wieder, die die Bürgerstiftung Neukölln initiiert. Hier wird nicht nach der Herkunft oder nach dem sozialen Stand geschaut, - hier stehen Menschen im Mittelpunkt.“ In der Tat: Im Mittelpunkt des Talente-Projektes stehen Neuköllner Kinder zwischen 8 und 12 Jahren – und konkret für sie ist auch diese Spende der Freimaurer bestimmt.

Der stellvertretende Großmeister Helmut Schlund (oberes Bild: rechts), der den Scheck überreichte, wies darauf hin, dass die Freimaurer kein Geheimbund seien, sondern eine gesellschaftlich engagierte Gemeinschaft, deren Mitglieder in vielen Ländern der Erde für die Werte der Aufklärung eintreten.




Friedemann Walther, der die Spende gemeinsam mit Projektleiterin Idil Efe (unteres Bild: 2. v. l.) und Dr. Kurt Anschütz (r.) entgegennahm, dankte im Namen der Bürgerstiftung Neukölln für diese hochherzige Spende.

Die Partner waren sich einig, dass dies der Anfang einer langen Geschichte werden könne: Denn die Freimaurer suchen nach verlässlichen Akteuren vor Ort, und die Bürgerstiftung Neukölln braucht für ihre Arbeit dringend Unterstützung aus der Gesamtgesellschaft.

Informationen über das Projekt „Neuköllner Talente“ sind unter www.neukoellner-talente.de zu finden.

Die Rede des Bundespräsidenten finden Sie hier.

Hier der N+Bericht zur Rede des Bundespräsidenten.


 








<- Zurück zu: Großloge